Apple Aktien steigen dank iPad & iPhone

Apple hat wieder mal seine Quartalszahlen veröffentlicht und alle Erwartungen weit übertroffen. Auch wenn die negativ Schlagzeilen des neuen iPhone keine Auswirkungen mehr auf die Quartalszahlen haben, rechnet Apple nicht mit einem Einbruch der Verkaufszahlen. Neben dem iPhone hat sich auch das iPad mit 3,3 Millionen verkauften Geräten innerhalb kürzester Zeit zu einer wichtigen Umsatzsäule bei Apple etabliert.

Der Aktienkurs von Apple stieg seit Ende Januar 2010 bis zum Juli 2010 von 137 Euro auf nun 201 Euro. Zwischenzeitlich lag das Hoch der Aktie sogar bei 224 Euro, ein wahres Kursfeuerwerk.

Wichtigste Einnahmequelle bleibt weiterhin das Iphone. Das Geschäft mit den Macs läuft auch sehr gut, mit einem Umsatzplus von 33 % gegenüber dem Vorjahr konnte auch das iPad den Kultrechnern nichts an Attrktivität rauben.

Für das nächste Quartal sagt Apple einen Umsatzwachstum von 18 Milliarden Dollar voraus und übertrifft die allgemeinen Analystenprogrnosen um eine weitere Milliarde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.